Aktuelles > 2017 > BayernWLAN am gesamten Plattlinger Stadtplatz >

Aktuelle Meldung BayernWLAN am gesamten Plattlinger Stadtplatz

Meldung vom 12.04.2017


Bis 2020 wird der Freistaat Bayern mit einem engmaschigen Netz von kostenfreien WLAN-Hotspots überzogen. Mindestens 20.000 freie WLAN-Hotspots sollen entstehen. Der Freistaat investiert dafür rund 10 Millionen Euro. BayernWLAN liegt ein Rahmenvertrag zugrunde, der nach einer europaweiten Ausschreibung mit der Firma Vodafone GmbH abgeschlossen wurde. Die notwendige Koordination dieses Aufbaus und des anschließenden Betriebs übernimmt das BayernWLAN Zentrum Straubing als Dienststelle des Landesamts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Das BayernWLAN Zentrum Straubing betreut als einheitlicher Ansprechpartner die beteiligten Behörden und Kommunen vom Antrag über die Planung bis hin zur Umsetzung.

Die Ersteinrichtungskosten für maximal zwei BayernWLAN-Hotspotstandorte bis zur Höhe von jeweils 2.500,- EUR werden vom Freistaat Bayern übernommen. Die Stadt Plattling trägt als Standortpartner die Betriebskosten, wie Strom, Internetanschluss und Mietkosten für BayernWLAN-Hotspots. Zur Übernahme der Ersteinrichtungskosten wurde am 10.08.2016 ein Vertrag über die Durchführung der Verkabelungsarbeiten zwischen der Stadt Plattling (Standortpartner) und dem Freistaat Bayern, vertreten durch das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung - BayernWLAN Zentrum Straubing geschlossen.

Stadtplan

Zum Stadtplan vom Städteverlag

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Donnerstag:

08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und

14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag:

08.00 Uhr bis 12.00 Uhr