Startseite > Kultur & Tourismus > Sehenswürdigkeiten > Wasserturm

 

Wasserturm

 

Der Wasserturm, erbaut in den Jahren 1933-1934, ist ein zwölfeckiges Bauwerk, das 45,50 Meter hoch ist und einen Durchmesser von 15,30 Meter Plattlinger Wasserturmhat. Der Wasserturm dient als Gegenbehälter zur Druckerhaltung und zur Pufferung der Wasserversorgung der Stadt Plattling. Im Turm befindet sich in 34 Meter Höhe der sieben Meter hohe Wasserbehälter, der aus zwei Wasserkammern besteht. Die beiden Wasserkammern, die Ring- und Kreiskammer, haben ein Fassungsvermögen von je 400 Kubikmeter, so dass im Turm eine gesamte Wassermenge von 800 Kubikmeter gespeichert werden kann. Über dem Wasserturm befindet sich ein ca. zwei Meter breiter überdachter Rundgang, der einen außergewöhnlichen Rundblick auf die Stadt Plattling und ihr Umland gestattet. Im Jahre 1996 wurde der Wasserturm generalsaniert. Im Zuge der Sanierung des Wassserturms wurde eine Werbefläche aufgebracht, die mit dem Wahrzeichen der Stadt Plattling die Besucher schon von weitem grüßt und zu einem Aufenthalt in der Isarstadt einlädt.

 

Nach vorheriger Anmeldung im Kultur- und Tourismusamt der Stadt Plattling kann der Wasserturm auch besichtigt werden.