Startseite > Kultur & Tourismus > Sehenswürdigkeiten > Infohaus Isarmündung

 

Infohaus Isarmündung

 

Das Infohaus „Isarmündung“ liegt in der Nähe des Ortes Moos am Rande des Naturschutzgebietes „Isarmündung“.

Angebunden an den Isar- und Donauradweg ist es Ausgangspunkt für reizvolle Wander- und Naturerlebniswege in die Auenlandschaft des Mündungsgebietes der Isar.

 

Außenbereich Infohaus IsarmündungSeit Sommer 2000 können Sie im Infohaus „Isarmündung“ und in den Außenanlagen die Vielfalt einer Flusslandschaft mit ihren typischen, seltenen Pflanzen und Tieren entdecken. Auf rund 250 m² Ausstellungsfläche werden die Lebensräume des Isarmündungsgebietes und ihre Entstehung dargestellt. Insgesamt ist die Ausstellung in Kombination mit den Außenanlagen als Entdeckungsspaziergang durch die Isaraue geplant und bietet den kleinen wie den großen Besuchern viele Überraschungen zum Thema Natur in der Aue. Insbesondere für Schulklassen steht ein 100 m² großer Schulungs- und Vortragsraum zur Verfügung. Auf ca. 7,7 ha Freigelände werden die Lebensbereiche der Aue dargestellt. Den landschaftlichen Rahmen hierfür bilden bereits bestehende Weidengehölze. Neu angelegt wurde ein geschwungenes Fließgewässer mit naturbelassenen Ufern. Neben naturnaher Landschaft kann auch die Kulturlandschaft erlebt werden mit Aue- und Streuwiesen sowie Trockenrasen. Durch die Nähe des Infohauses zum Naturschutzgebiet können bereits auf dem Freigelände typische Tierarten wie Vögel, Amphibien, Reptilien, Libellen, Fische, Heuschrecken u. a. Insekten entdeckt werden.

 

Kontaktadresse:

Infohaus „Isarmündung“

Maxmühle 3

94544 Moos

Tel.: 09938/9500-0

Fax: 09938(9500-25

E-Mail: umweltschutz@lra-deg.bayern.de 

Homepage: www.infohaus-isarmuendung.de