Stadt Plattling Stadt Plattling

Nibelungenfestspiel 2022

  

Das Nibelungenfestspiel findet von 15.07. bis 23.07.2022 auf dem Magdalenenplatz statt.
Für das Jahr 2022 sind 5 Aufführungen und ein Ersatztermin geplant.

 

Die Karten:

Der Kartenvorverkauf startet ab Montag, den 06.12.2021

 

Das Stück

Wenn aus der Liebe Angst wächst. Und Treue mörderisch wird. Wenn Kränkung zu Intrigen führt. Zum Krieg aller gegen alle. Wenn endlich nur mehr Rache zählt. Und über allem die Frage: Womit begann das Unheil?

Joseph Berlinger und Eva Sixt haben ein neues Nibelungenfestspiel geschrieben.

Im Zentrum stehen zwei Schauplätze. Zunächst das mittelalterliche Pledelingen. Hier, am nassen Isarufer, bereiten die Einheimischen zusammen mit Rumolt, dem burgundischen Koch, die Bühne für ein großes Fest. Königin Kriemhild wird erwartet. Sie ist auf dem Weg zum Hunnenkönig Etzel. Ihr Oheim Bischof Pilgrim versucht sie von ihren Plänen abzubringen. Vergeblich. Dreizehn Jahre später, am Schauplatz Etzelburg, soll es erneut zu einem großen Fest kommen. Die Hunnenkönigin Kriemhild hat die Burgunden eingeladen. Aber die Wiedersehensfeier wird zum Totentanz.

Die Mitglieder des Fördervereins Nibelungen-Festspiel Plattling zeigen zusammen mit weiteren Amateurschauspielern aus der Region das neue Nibelungenfestspiel in der Regie der Autoren. Zu sehen ist es im Juli 2022 auf der Freilichtbühne Magdalenenplatz im Zentrum von Plattling.

 

Der Verein

2019 feiert der Förderverein Nibelungen-Festspiel e.V. Plattling sein 30jähriges Jubiläum

Als am 29. Juli 1988 im Rahmen der 100-Jahr-Feierlichkeiten zur Stadterhebung Plattlings das Historienspiel „Die Nibelungen in Plattling“ mit einfachsten Mitteln und viel Enthusiasmus der Akteure zur Aufführung gebracht wurde, hätte niemand daran gedacht, dass daraus eine 30jährige Erfolgsgeschichte wird. Bereits neun Mal ist das Festspiel nunmehr inszeniert worden. Vier Regisseure, vier junge Frauen als Kriemhild, vier Männer als Bischof Pilgrim, weit über 100 Plattlinger in tragenden Rollen und dazu zahllose Personen als Statisten waren und sind am Erfolg beteiligt. Mit dem Magdalenenplatz hat das Schauspiel zudem seit 2018 eine feste Spielstätte im Herzen Plattlings gefunden.

Gegründet wurde der Förderverein Nibelungen-Festspiel e.V. ein Jahr nach der Erstaufführung am 22. Juni 1989 als Heimatverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Geschichte Plattlings lebendig zu halten. 162 Mitglieder zählt heute der Verein, und mit jeder Inszenierung werden es mehr. Martin Halser, Carmen Bauer-Wanninger und Andrea Astner, stellvertretend für alle Mitglieder laden Sie recht herzlich zur neuen Inszenierung im Juli 2022 nach Plattling ein.

 

Die Autoren und Regisseure

Eva Sixt und Joseph Berlinger schreiben und inszenieren seit über zehn Jahren gemeinsam Theaterstücke. Vorwiegend in Regensburg, für das Turmtheater und das Bürgertheater.

Eva Sixt arbeitet darüber hinaus auch als Dramaturgin, als Rezitatorin, als Sängerin für das "Trio Trikolore" und vorwiegend als Schauspielerin. Zuletzt in der Titelrolle von Berlingers Erfolgsstück „Mei Fähr Lady“, was mittlerweile über 300mal aufgeführt wurde. Seit 2018 ist sie in der Rolle der Rechtsmedizinerin Dr. Simkeit Teil der ZDF-Erfolgsserie „Ein starkes Team“. Im Jahr 2021 erhielt sie den Kulturpreis der Stadt Regensburg.

Joseph Berlinger hat in seiner Theaterarbeit einen Drang ins Freie. In den Sommern 1995 und 1997 sperrte er auf dem Regensburger Haidplatz den historischen Dollinger in eine riesige Eisenkugel und ließ ihn gegen den Ungarn Krako kämpfen, zur Jahrtausendwende hetzte er im Steinbruch von Keilberg einen Prediger im Muldenkipper und apokalyptische Engel aufeinander und im romantischen Hesperidengarten inszenierte er heftige Liebesgeschichten. Im Park des Schlosses Alteglofsheim sorgte er dafür, dass der Brandner Kasper den Boandlkramer ein zweites Mal austrickste und voller Vorfreude hinab in die Hölle fahren konnte. Seine Co-Autorin Eva Sixt spielte dabei übrigens die dem Brandner wohlgesonnene Jungfrau Maria. Kürzlich erschien bei TYXart records Joseph Berlingers Hörbuch "Karajan steigt ins Taxi" mit 44 inszenierten Musikeranekdoten.

Die beiden Autoren und Regisseure haben bei der Produktion der Komödie "Pension Schöller" für den Plattlinger Kultursommer 2021 wichtige Erfahrungen gesammelt. Sie haben in der Probenarbeit die Schauspieler kennengelernt, die nun auch den Stamm für das neue Nibelungenspiel bilden. Und sie haben sich mit dem Aufführungsort Magdalenenplatz vertraut gemacht. Beides waren wichtige Erfahrungen, um die Schauspielerinnen und Schauspieler stimmig zu besetzen.

 

Geschäftsbedingungen

Einlass: ab 19:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr. Nach Aufführungsbeginn können die erworbenen Sitzplätze erst in der Pause eingenommen werden! Es wird eine 20 minütige Pause geben.

Verpflegung mit Speisen und Getränken wird am Festspielgelände angeboten.


Spielausfall – Spielabbruch: Die Festspielleitung ist berechtigt, witterungsbedingt den Aufführungsbeginn zu verschieben, die Aufführung zu unterbrechen oder abzubrechen.
Die Entscheidung wird erst unmittelbar vor oder während der Aufführung vor Ort getroffen und dem Publikum mitgeteilt. Aufführungen, die länger als 30 Minuten gespielt sind und abgebrochen werden müssen, gelten als durchgeführt und werden nicht rückerstattet.

Im Falle einer Absage bzw. eines Ausfalls einer Vorstellung wird diese am 24.07.2022 nachgeholt.
Kann der angebotene Ersatztermin nicht wahrgenommen werden, verfällt der Erstattungsanspruch!
Der entsprechende Nachholtermin wird Ihnen nochmal per Mail oder auf unserer Homepage mitgeteilt.

Der Kartenumtausch oder die Rückabwicklung erfolgt über den Ticketanbieter bzw. die Vorverkaufsstelle, in der die Karten gekauft wurden.

Für den Ersatztermin behalten die ausgestellten Karten ihre Gültigkeit.

Bei Absage wg. epidemischer Lage (Corona usw.) erhalten Sie den Kartenpreis zurückerstattet.

Mit dem Besuch dieser Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass ggf. Film- oder Fotoaufnahmen von Ihnen entstehen und honorarfrei veröffentlich werden.
Die Genehmigung erstreckt sich auf alle Print-, Funk- und Online-Medien.

    

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.