Stadt Plattling Stadt Plattling
Stadtmitte
Bahnhof
Sonnenuntergang
Rathaus
Bahnhof bei Nacht
Kanusport an der Isarwelle Plattling
Isarbrücken
Isarbrücken in der Dämmerung

Stadtentwicklung

Allgemeine Informationen zum Programm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren"

Die Stadt Plattling wurde 2008 in das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" aufgenommen. Ziel des Programms ist es Maßnahmen zu fördern, die die Innenstadt stärken bzw. beleben. Die Funktion der Innenstadt als attraktives wirtschaftliches, soziales und kulturelles Zentrum für Wohnen und Arbeiten soll gestärkt werden. Zuständige Förderstelle ist die Regierung von Niederbayern, Sachgebiet für Städtebau und Bauordnung.

Besonderheiten des Programms

Das Programm "Leben findet Innenstadt - Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" zielt auf ein verstärktes privates Engagement. Im Rahmen öffentlich-privater Kooperationen arbeiten die Städte und Gemeinden gemeinsam mit der örtlichen Wirtschaft, Immobilieneigentümern und Bürgern an der Aufwertung ihrer Stadt- und Ortszentren. Private Akteure können unter anderem auch aktive Gruppen, Vereine und Verbände, Banken, Vertreter von Gemeinbedarfseinrichtungen oder Grundstückseigentümer sein.

Die Öffentlichkeit soll in besonderem Maße in den gesamten Prozess der Innenstadtentwicklung eingebunden werden. In regelmäßigen Presseartikeln, Aushängen, Informationen im Internet oder gemeinsamen Aktionen und Arbeitskreisen sollen alle Interessierten die Möglichkeit haben, sich über die Ziele und Arbeitsschritte des Programms zu informieren und ihre Anregungen einzubringen. Allgemeines zum Programm finden Sie in der folgenden PDF-Datei!